logo Aktivitäten symbol
Wir über uns

Termine

Aktivitäten

Kontakt

Impressum

Download

Mitglieder Login

[ 1 - 10 ]   [ 11 - 20 ]   [ 21 - 30 ]   [ 31 - 40 ]   [ 41 - 50 ]   [ 51 - 60 ]   [ 61 - 70 ]   [71 - 75]

1. Mai - Wanderung 2009   01.05.2009 09:30

C.A.L.W.e.V. auf Schusters Rappen...und mit reichlich Proviant ging´s am 1. Mai quer durchs wunderschöne Schweinbachtal in Richtung Hirsau. An der ersten Zwischenstation wurde zuerst einmal, so wie es sich gehört, ordentlich gevespert und getrunken. Bei den anschließenden Spielen konnten die großen C.A.L.W.-ler noch einiges von den Kleinen lernen. Nach einer etwas längeren Verweildauer ging es dann weiter in Richtung Hirsauer Spielplatz. Leider mussten wir dort feststellen, dass dieser in der vorhergehenden Mainacht durch einige Scherzkekse ziemlich verdreckt und verschmutzt wurde. Da man ja natürlich zufällig immer einige Eimer, Schaufeln, Tücher und Schwämme im Gepäck hat, war dieses Problem aber bald behoben. Und Schwupps di Wupp war kurze Zeit später der Spielplatz wieder fest in Kinderhand und füllte sich mehr und mehr an diesem schönen, sonnigen Maitag.

Waldcafé   24.04.2009 20:00

Das Waldcafe´ zur schönen Aussicht

Stellen sie sich den Wald unter dem Gimpelstein einmal ohne Bäume und mit einer schönen Aussicht auf Calw und das Nagoldtal vor. So sah es hier um 1900 aus, und nicht umsonst stand an dieser Stelle von 1904 bis 1945 ein Café.

Zu dieser Zeit war es übrigens sehr beliebt, einen Spaziergang zu unternehmen. Viele Familien flanierten am Sonntag im Stadtgarten und am Gimpelstein, ab und zu gab es sogar Konzerte. Auch die zahlreichen neu gegründeten Vereine trafen sich oft hier. Es gab damals Vereine für alles Mögliche: den Raucherverein, den Eisenbahner-Gesangsverein usw. Wegzufahren war noch teuer und aufwändig, man erholte sich eben ganz in der Nähe.

So beschloss der Calwer Konditor C. Schnauffer, dass sich an diesem vielbesuchten Ausflugsziel ein Café lohnen würde. Am 18. Juni 1904 erschien eine Anzeige von der Neueröffnung im Calwer Wochenblatt. Zur Eröffnung gab es vielerlei an schwäbischen Spezialitäten, wie: Brotzeiten, Maultaschen und Spätzle. Außerdem gab es Bier, Wein und andere schmackhafte Getränke. Das Geschäft lief zuerst nur langsam an, da das Cafe´ trotz Anzeige noch nicht sehr bekannt war und wie das schwäbische Sprichwort sagt: „Was der Bauer nicht kennt, des isst er auch nicht!“. Erst nach den ersten Erfahrungen im Cafe´ lief der Besucheransturm an. Jeden Sonntag war das Cafe´ gerammelt voll, trotzdem ließen sich die Leute nicht davon abhalten und setzten sich auf die Wiese um die schöne Aussicht zu genießen, falls kein Platz mehr frei war.





Hesselauf 2009   21.03.2009 09:59

Alles am Start ... beim 8. Hesselauf 2009.
Eine gelungene Veranstaltung, welche wir mit unserer Bewirtung unterstützten.
Bei Kaffee, Kuchen und Grillspezialitätem war für jeden etwas dabei.
Dank Kuchenspenden usw. verwenden wir den Einnahmeüberschuss
für diverse Maßnahmen beim "Calwer Waldlehrpfad"

Waldweihnacht 2008   22.12.2008 18:18



Weihnachtsmarkt in Calw 2008   29.11.2008 20:00

Weihnnachtsmarkt 2008...
...tolle Helfer, tolle Leute, tolle Stimmung.
Am warmen Feuer und beim heißen Punsch war es bei uns so richtig gemütlich.
Die am offenen Feuer gegrillten Würstchen schmeckten unseren kleinen und großen Besuchern.
Na dann bis zum nächsten Mal...

Infoveranstaltung "Bohnenberger Schule"   10.11.2008 20:00

Bei der von der Grundschule Altburg initiierten Infoveranstaltung konnten sich Eltern und Bürger über das Universalgenie Bohnenberger informieren.
Prof. Baumann aus Stuttgart referierte über die möglichen Lerninhalte für Grundschüler in Sachen Sternenkunde und Vermessung..
Vielleicht gibt es ja bald eine "Bohnenberger Schule" in Altburg.

Calw zum Fürchten   27.10.2008 21:03

In lustiger Runde ging es spät abends durch Calw.
Geführt von unserem Nachtwächter wurden dunkle Gassen und schaurige Winkel erkundet.
Oje, war das gruselig. Manche haben heute noch Gänsehaut.
Unser Empfehlung: Einfach mal nachmachen. Es lohnt sich.

Das Schafott   15.10.2008 21:01

... sagenumworben liegt es idyllisch im Calwer Stadtwald.
Doch die Idylle sollte nicht trügen, vielmehr zum Nachdenken animieren. Was ist ein Schafott? Was hat sich dort vor ca. 200 Jahren zugetragen? Wie wurden zu damaliger Zeit die Gerichturteile vollstreckt?
Viele, viele Fragen, welche es zu beantworten gilt...

Besichtigung Oberwürzbach   25.07.2008 21:28

Unter der fachkundigen Leitung von Förster Roller ging`s durch den Wald in Oberwürzbach.
Schnell wurde man in den Bann des sagenumworbenen Dorfes gezogen. Was da vor nicht allzulanger Zeit alles los war. Toll. Bloß gut das ein Wanderführer dabei war, sonst würden wahrscheinlich heute noch einige den Ausgang aus dem Wald suchen...

Treff am Wölflesbrunnen    30.06.2008 18:16

Info-Runde im Grünen...
Idylischer kann es fast nicht mehr sein.
Bei schönstem Wetter und durch tolle Besucher bereichert wurde dieses Treffen einzigartig.
Informative Gespräche, kühle Getränke und jede Menge "Schwarzkittel" sorgten für eine lockere Atmosphäre.

[ 1 - 10 ]   [ 11 - 20 ]   [ 21 - 30 ]   [ 31 - 40 ]   [ 41 - 50 ]   [ 51 - 60 ]   [ 61 - 70 ]   [71 - 75]
© 2007 - 2021 by BenArt-WebDesign